Feminismuskritik: weibliche Privilegien (gibt es nicht?)

Eine weitere Gastrednerin. Diesmal mit ihrem Einverständnis. Ich bitte um Aufmerksamkeit für @erzaehlmirnix. Ihr Thema ist brisant, denn es behandelt einen der Grundpfeiler des Feminismus , die Privilegien. Und dass sie Frauen angeblich nicht haben, bzw. tatsächlich haben. Der Beitrag ist schon etwas älter, aber brandaktuell.
Im Beitrag wird auf die Liste einer anderen Person bezug genommen, die Listenerstellerin, auf die die Autorin geantwortet hat. Dies bitte beim Lesen der Kommentare beachten.

Werbeanzeigen