He Kids! Lasst uns über Vergewaltigung und Existenzvernichtung durch Lüge reden!

(Füllartikel. Der 18. ist noch frei. Meldet euch!)
Es gibt den Begriff #rapeculture. Dieser scheußliche Begriff ist eigentlich aus historischer Zeit von einem anderem Begriff abgeleitet. Aber er wird verwendet um darzustellen, wie verfügbar Frauen betrachtet werden in der „Männerkultur“. Und vor kurzem habe ich gelesen, wie in diesem Zusammenhang offenbar von einem jungen Mädchen geschrieben wurde: „Wieso wird mir erklärt, wie ich mich schütze, nicht vergewaltigt zu werden, aber meinen Brüdern wird nicht erklärt, dass sie nicht vergewaltigen sollen?“.
Die einfache, zu einfache Erklärung wäre, dass man ja nicht wissen kann ob einer der Brüder irgendwann zum Vergewaltiger wird weil ja Jungs nicht dazu geboren werden, dass es aber bei Mädchen ein potentielles Risiko ist.  Das klingt ja irgendwie einleuchtend, besonders dann wenn man die Sache umdreht.  Niemand weiß ob die eigene Tochter irgendwann derart abscheulich handeln würde und einen Mann per Falschaussage dass sie vergewaltigt wurde, die Freiheit und die Existenz raubt, man aber dem Jungen sehr wohl mit auf dem Weg geben kann, wie er sich vielleicht dagegen schützen kann.

Aber die Sache ist komplizierter.

„Also, lasst uns reden Kids!“

„Ladies first! Zuerst zu dir, meine Tochter!

Also meine Tochter, wenn du ausgehst, dann lass dir maximal ein Getränk bezahlen. Denn wenn du das mehrfach machst, signalisierst du unwillkürlich, dass du bereit bist dich in Gesellschaft von Leuten zu begeben, die sich deine Zuneigung offenbar erkaufen wollen. Lass dich erst gar nicht drauf ein. Du bist ein Mensch wie jeder andere, zahl dir deine Getränke selber oder schau das es ausgeglichen ist. Mal er, das nächste Mal du. Und sonst lass es einfach, wenn du  dir das sonst nicht leisten  kannst. Du willst dich sicher nicht verkaufen oder?  Solche Jungs lass links liegen. Die sind sehr wahrscheinlich auch nicht bereit, dann ein NEIN zu akzeptieren  Wie du dich anziehst, was du anziehst ist ganz allein deine Sache. Er hat daraus nichts abzuleiten. Wie kurz dein Rock ist, oder wie sexy du dich aufmachen willst, ist allein deine Entscheidung. Aber ein NEIN ist ein NEIN. Das hat er zu akzeptieren. Und der Junge der das übergeht und dich gegen deinen Willen dazu bringt mit dir Sex zu haben, auf welchen Weg auch immer, ist ein Vergewaltiger. Sag es sobald du kannst irgendjemand und zeig ihn an. Wirklich wenige der Jungs und Männer sind so, aber du weist nie wen du triffst. Wenn er dein Nein ignoriert, dann sag es ihm noch deutlicher oder hol dir Hilfe. Spiel keine Spielchen. Mach nicht auf Rühmichnichtan, sag nicht , wenn du meinst.

Und egal wie sehr du auch meinst, dass es gerechtfertigt wäre, egal welchen Hass du auf einen Jungen empfindest. Lass es dir nie, NIEMALS einfallen ihn der sexuellen Belästigung oder Vergewaltigung zu beschuldigen. Das ist kein Spass, kein Spielchen. Damit raubst du ihm seine Existenz.  Wenn du später zugeben müsstest das du gelogen hast, ist es nicht nur einfach eine Lüge. Es ist eine Vergewaltigung seiner Person die du mit Hilfe des Staate vornehmen wolltest, oder gemacht hast. Dafür gibt es niemals einen Grund oder eine Rechtfertigung, egal was dir Freundinnen einreden wollen!  Lass deinen Ex ihn Ruhe und such dir einen Neuen. Du hast kein Recht ihn oder jemand der sich mit dir nicht einlassen will, zu verfolgen oder dessen Ruf unwiderruflich zu vernichten!“

„So! Und jetzt bist du dran, mein Sohn!

Wenn du ein Mädchen einlädst, es sich lässt, dann heißt das gar nichts. Daraus das sie es tut, kannst du nichts ableiten. Ob sie dich mag oder nicht, zeigt dir eine Frau heutzutage anders. Du kannst ihr ein Getränk spendieren, wenn du gewillt bist das als Blumenstrauß zu betrachten den du einer fremden Frau schenkst. Sie wird sich wahrscheinlich freuen, aber das war es. Damit ist nichts verbunden, Du hast damit keinerlei Recht auf irgendeine Annäherung. Sie ist nicht käuflich. Du hast ein NEIN zu akzeptieren. Wenn das Mädchen sagt, meint es NEIN. Ansonsten hätte sie gesagt. Die die sagen aber meinen, lass getrost links liegen, die sind unberechenbar und daher möglicherweise gefährlich. Also respektiere das und dränge Mädchen nicht. Lass es bleiben  Nutze keine Gelegenheit in der sie nicht weiß was sie will, weil sie vielleicht zu betrunken ist, aus und habe Sex mit ihr obwohl sie gar keinen klaren Gedanken hatte. Das ist Vergewaltigung, egal was deine Kumpels sagen.  Lass sie in Frieden und mach dir nichts draus, wenn die manche dafür auslachen. Du bist dadurch mehr Mann als sie jemals sein werden.

Und sei vorsichtig wenn du mit Mädchen zusammen bist. bei denen du noch nicht weist wie du dran bist oder wenn ihr Streit hattet. Es gibt einige wenige Mädchen und Frauen die so skrupellos sind, dass sie dich aus verschmähter Liebe, aus Rachsucht, aus Wut weil du sie verlassen hast dich dafür <bluten> lassen wollen. Manche wollen sich auch auf diesem Weg aus reiner Berechnung, einen Vorteil verschaffen. Und das tun sie dann auch.  Du kannst jahrelang im Gefängnis landen, wenn sie die Behauptung aufrechterhält und du keinen Beweis dafür vorlegen kannst, dass der Sex einvernehmlich war. Tue dir das nicht an. Werde mit keinem besonders eifersüchtigen Mädchen intim, von dem du nicht weist ob du nicht morgen auf ihrer Abschussliste stehst! Auch deine Ex ist deine Ex. Schau sie nicht mehr, ruf sie nicht mehr an, versuch sie nicht zu treffen, reiße sie dir aus dem Herzen  Verfolge sie nicht. Stalking ist kein Kavaliersdelikt, es steht drauf auch Gefängnis. Es gibt keinen Grund eine Frau in Angst zu versetzen und ihr Leben zu beeinträchtigen.“

„So und jetzt viel Spass auf der Party. Ab mit euch!“

 

Werbeanzeigen