Monatsarchiv: November 2014

#freethenipple und feministische Doppelstandards

Das Ding hier kommt auf uns zu. Ein Film über Frauen, die es total empauernd und befreiend finden, ihre Nippel in aller Öffentlichkeit zu zeigen. Junge Mädchen, die mit blankem Oberkörper durch die Straßen rennen, und das „equality movement against … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aranxo | 24 Kommentare

Die Literatin als Hasenhirn

oder Wie die Frauenquote den Weltuntergang verhindern soll Eine Rezension von Karen Duves »Warum die Sache schiefgeht« Deutschland ist um einen Wutbürgertext reicher, diesmal geschrieben von »einer Art feministisch-vegetarischer Pirincci«, nämlich Karen Duve. Das Buch besteht im Wesentlichen daraus, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 47 Kommentare

Nur für Frauen

Immer mal wieder bekomme ich Einladungen für Veranstaltungen, die nur für Frauen sind. So beispielsweise zu einer jährlich stattfindenden, regionalen Frauenmesse. Man stelle sich nur den #Aufschrei vor, wenn es eine ähnliche Messe gäbe, bei der nur Männer ausstellen dürfen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter breakpoint | 63 Kommentare

Warum ich Hollaback bedenklich finde

Sie haben heute einer unbekannten Frau “Guten Tag” auf der Straße gewünscht? Damit könnten sie demnächst als Perverser, der Frauen belästigt, im Internet an den Pranger gestellt werden! Womöglich mit Foto. Der Ort, wo Sie die Frau gesehen haben, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Graublau | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Deutschland, deine Kindererziehung – Teil 1

Link Link Angeregt unter anderem durch die beiden Kommentare werde ich mich im Folgenden mit den verschiedenen Erziehungsstils befassen und versuchen, einen Zusammenhang zwischen den unterschiedlichen Erziehungsstils und der gesellschaftlichen Entwicklung darzustellen. Ob es mir gelingt, dessen bin ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung allgemein, Evilmichi | 4 Kommentare

Parallele Welten

Mit etwas Zeitabstand reblogge ich diesen Post hier, der aber immer noch aktuell ist. Ich würde insbesondere gerne auch die Frage diskutieren, inwieweit es einen gesellschaftlichen Druck gibt, sich sexuell belästigt „zu fühlen“. Aktualisierung (7. September 2015) Durch meinen Blogumzug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 36 Kommentare

Briefe an Feministinnen: Geschlechtergerechte Sprache

Liebe Sanczny, Du schilderst in Deinem Artikel „Heute in Gut gemeint ist die kleine Schwester von scheiße: “Gendern” „, warum Du die jetzige Art der Gestaltung von „geschlechtergerechter Sprache“ bei der immer die Geschlechter Mann und Frau gesondert angesprochen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 17 Kommentare