Das Blick-Embargo

Werden Frauen über 50 diskriminiert, weil sie nicht mehr so viele bewundernde Blicke von Männern erhaschen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die „Kolume Später: Der Nichtblick des Mannes“ in der taz. Eigentlich war dieser Beitrag als Kommentar auf der taz-Website geplant, aber da er immer länger wurde, veröffentliche ich ihn hier. Hier nun also meine Erwiderung:

Ihr Frauen habt echt Probleme. Erst ist es Euch zuviel, dann ist es Euch zuwenig. Und natürlich sind immer wir Männer Schuld. Nur weil wir eben die Frauen anschauen, die uns gefallen, und die ignorieren, die uns nicht gefallen. Wie sexistisch! Wie Schönheitsnormen-zementierend!

Nur: Die Schönheitsnormen haben nicht wir gemacht, das ist schlicht Biologie und Evolution. Ja, mal sind die Molligeren mehr angesagt, mal die Schlanken, das ist wohl kulturell bedingt. Aber was sich nie geändert hat und auch nicht ändern wird, weil es m.E. biologisch bedingt ist, ist, dass jüngere nun mal im Schnitt attraktiver sind als ältere.

Ja, es gibt attraktive Frauen über 50. Aber es sind eben weit weniger als bei den Frauen in den 20ern. Nichts und niemand wird uns Männer dazu kriegen, unsere Attraktivitätskriterien zu ändern, nur weil Frauen wie z.B. Bascha Mika das gerne so hätten. Oder verlangen wir von Euch, dass Ihr doch bitteschön auch mal arme Schlucker am unteren Rande der Gesellschaft attraktiv finden solltet?

Willkommen in der Welt des Mannes

Meint ihr, uns geht es anders? Wann zeigen denn Frauen uns Männern mal deutlich, dass sie uns begehrenswert finden? Normale Männer, also die 98%, die nicht zu den besonders begehrenswerten zählen, leiden unter dem Blick-Embargo, das Ihr als 50plus-Frauen beklagt, ihr ganzes Leben lang. Oder was heißt „leiden“, wir kennen es ja gar nicht anders. Kaum eine Frau dreht sich mal nach uns um oder pfeift uns gar hinterher. Es gibt keinen Anspruch darauf, vom anderen Geschlecht bewundert zu werden. Das muss man sich unter Umständen erst mühsam erwerben. Das haben wir Männer schon in der Pubertät begriffen, manche Frauen scheinen das aber erst in den 50ern zu begreifen und manche nie. Willkommen in der Welt derer, die das sexuelle Interesse des anderen Geschlechts nicht einfach so hinterher geworfen bekommen! Willkommen in der Welt der Männer!

Werbeanzeigen