Fundstück: Ahoi Polloi über Nazis, freie Meinungsäußerung und immer wieder Nazis

Es gibt drei Beiträge von Ahoi Polloi, auf die ich schon länger einmal gemeinsam hinweisen wollte. Der erste ist noch ein wenig harmlos, der zweite wirkt im Kontrast zum dritten noch stärker und den letzten fand ich seit Monaten immer wieder akuell.

  1. Nazis
  2. freie Meinungsäußerung
  3. und immer wieder Nazis

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. Ausreden, Fake News und Rassismus
  2. prägnante Wahlanalyse
  3. Donald Trump, Politik und Medien
  4. Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen
  5. Sexismus
  6. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  7. kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  8. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  9. das neue Sexualstrafrecht und die Unschuldsvermutung
  10. dreimal zu „hate speech“
  11. eine ganze Sammlung
  12. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Frei zu bleiben ist wichtiger als nur gleichgesinnte um sich zu haben.

The Clash: Stay Free

Werbeanzeigen

Fundstück: Ahoi Polloi mit Ausreden, Fake News und Rassismus

In diesem Monat hat sich einiges verändert und Ahoi Polloi hat gleich mehrere dieser Phänomene kommentiert. Ich bin nach wie vor beeindruckt, wie hier die Schlagzahl an guten Ideen gehalten wird!

  1. neue Ausrede (seit diesem Monat!)
  2. Fake News (werden seit diesem Monat endlich ernst genommen!)
  3. Rassismus (bzw. über den richtigen Umgang mit diesem)

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. prägnante Wahlanalyse
  2. Donald Trump, Politik und Medien
  3. Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen
  4. Sexismus
  5. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  6. kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  7. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  8. das neue Sexualstrafrecht und die Unschuldsvermutung
  9. dreimal zu „hate speech“
  10. eine ganze Sammlung
  11. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Wo es um Nachrichten geht, die nicht stimmen… hier passen sowohl der Bandname als auch die der Liedertitel.

Huey Lewis & The News – Some of My Lies Are True

Fundstück: Ahoi Polloi mit prägnanter Wahlanalyse

Ahoi Polloi hat einen wichtigen Teil der Diskussion und Analyse zum Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen in einem kurzen, prägnanten Comic zusammengefasst. Gratulation!

Ursachen der Wahl weiter unklar

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. Donald Trump, Politik und Medien
  2. Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen
  3. Sexismus
  4. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  5. kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  6. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  7. das neue Sexualstrafrecht und die Unschuldsvermutung
  8. dreimal zu „hate speech“
  9. eine ganze Sammlung
  10. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Wenn es schon um den Präsidenten geht…

The Presidents of the United States of America: Video Killed The Radio Star

Fundstück: Ahoi Polloi über Donald Trump, Politik und Medien

Seit zwei Tagen sammele ich Quellen für einen Artikel über die US-Wahlen. Zum Glück hat eine Kombination aus Zeitmangel, Perfektionismus und Müdigkeit bislang Schlimmeres verhindert! Stattdessen heute eine Sammlung von Ahoi Polloi (ist sowieso lustiger und mehr auf den Punkt gebracht), angefangen mit einem aktuellen Beitrag:

Brexit und Trump

ansonsten zu Donald Trump:

  1. Was passiert, wenn Trump gewinnt?
  2. Ist Trump zu weit gegangen?
  3. Trumpf im Wahlkampf
  4. Was bringt uns ein Präsident Trump?

ansonsten zu Politik und Medien:

  1. die Sorgen der Menschen ernst nehmen
  2. Horrorvorstellung und Realität
  3. Vertrauen in Politik und Medien wieder herstellen
  4. Brexit – das Ende
  5. Diskurs
  6. Selbstgespräch

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. über Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen
  2. Sexismus
  3. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  4. über kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  5. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  6. zum neuen Sexualstrafrecht und der Unschuldsvermutung
  7. dreimal zu „hate speech“
  8. eine ganze Sammlung
  9. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Jetzt ist auch noch Leonard Cohen gestorben… wie viele beliebte Musiker und Schauspieler kann es denn überhaupt noch erwischen in diesem Jahr?

Leonard Cohen: Hallelujah

Fundstück: Ahoi Polloi über Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen

Ahoi Polloi gehen die Themen für Comics nicht aus. Man findet auch im Archiv jede Menge schöner Beiträge!

  1. Genderidentität
  2. politisch korrekte Sprache
  3. Rederecht bei den Grünen

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. Sexismus
  2. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  3. über kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  4. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  5. zum neuen Sexualstrafrecht und der Unschuldsvermutung
  6. dreimal zu „hate speech“
  7. eine ganze Sammlung
  8. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Heute fällt mir nur ein offensichtliches Lied zum ersten der drei Comics ein.

Rio Reiser: König von Deutschland

Fundstück: Ahoi Polloi zu Sexismus

Diesmal verweise ich auf nur einen einzigen Beitrag von Ahoi Polloi, aber der hat es in sich: Sexismus.

Die Comics sollen übertreiben, aber in diesem Fall gibt es reale Vorbilder: Es erinnerte mich sofort an Jessica Valenti (bekanntester Spruch: „Ich bade in Männertränen„) und
Bascha Mika (sehr empathisch: „Frauen sind dadurch benachteiligt, dass Männer früher sterben„).

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  2. über kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  3. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  4. zum neuen Sexualstrafrecht und der Unschuldsvermutung
  5. dreimal zu „hate speech“
  6. eine ganze Sammlung
  7. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Wo es ums richtige Alter geht… es gibt zumindest ein „zu jung“.

Gary Puckett & The Union Gap: Young Girl

Fundstück: Ahoi Polloi zu Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick

Ahoi Polloi kann zur festen monatlichen Quelle für dieses Blog werden. In den meisten Fällen erwähne ich das Stichwort nicht, um die Pointe nicht zu verraten!

  1. modernisierte Fassung von Moby Dick (da bin ich beim Lesen wirklich in schallendes Gelächter ausgebrochen)
  2. moderne Arbeit (dasselbe Thema bei Alles Evolution besprochen und von Lucas Schoppe kommentiert)
  3. Vorbereitung auf die neue Gesellschaft (passend dazu Alles Evolution über „zu männliche“ Wissenschaft)

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. über kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  2. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  3. zum neuen Sexualstrafrecht und der Unschuldsvermutung
  4. dreimal zu „hate speech“
  5. eine ganze Sammlung
  6. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Bei Moby Dick muss ich immer an folgenden Künstler denken (und ja, bitte keine unerwünschten Moby Dick pics zuschicken!)…

Moby: We Are All Made Of Stars