Wie ich mir die Sache bei „Geschlechterallerlei“ im Groben vorstelle

Nachdem sich schon eine relativ große Schar von Autoren gefunden hat, was mich sehr freut, hier noch etwas, wie ich es mir vorstelle:

  • Alle Autoren haben Einladungen bekommen, die sie berechtigen auf diesen Blog zuzugreifen. Es berechtigt sie auch Kommentare und sogar andere Artikel zu editieren. Ich gehe davon aus, dass jeder nur seine Artikel editiert, hielt es aber für einfacher, wenn man recht umfassende Rechte hat
  • Ich schlage vor, dass wir ab April anfangen, wenn ihr schon ab März soweit seid, dann ist das von mir aus auch kein Problem. Bitte schreibt dazu dann etwas in den Kommentaren
  • Vorher kann jeder gerne zum Ausprobieren schon einmal einen Artikel schreiben, wer er ist und was ihn so interessiert, wenn er möchte.
  • Jeder Autor ist für die Moderation der Kommentare seines Blogs selbst verantwortlich, er kann aber auch andere bitten, da mitzuhelfen. Ich würde darum bitten, in den Kommentaren Beleidigungen und ein aggressives Auftreten zu kontrollieren, ich behalte mir auch vor, dass ggfs selbst zu machen. Wie viel jeder zuläßt sollte er selbst entscheiden, solange es nicht überhand nimmt. Es sollte nach Möglichkeit dafür gesorgt werden, dass sich alle Kommentatoren wohlfühlen. Es kann ratsam sein, die eigene Moderationspolitik vorher zu erläutern.
  • Jeder Autor hat einen festen Tag, an dem er einen Artikel einstellen sollte. Nur so kann der Blog regelmäßige Beiträge haben. Der Artikel sollte morgens erscheinen, ich schlage 6 Uhr vor. Wenn jemand regelmäßig nichts schreibt, dann müsste ich den „Slot“ neu vergeben.
  • Wer zusätzliche Artikel einstellen will sollte das nach Möglichkeit an Tagen machen, an denen kein anderer etwas einstellt, damit dessen Artikel auch seinen Tag und die Aufmerksamkeit der Kommentatoren hat. Ansonsten eben mit dem Artikelschreiber des Tages abstimmen, wenn er nichts dagegen hat, dann wäre es okay.
  • Seid nett zueinander und sachlich! Man kann gegensätzliche Positionen auch ohen Aggression vertreten.

Viel Spass beim bloggen!

Advertisements

Autoren für Gemeinschaftsblog zu Geschlechterthemen gesucht

Bei Erzählmirnix in den Kommentaren entstand eine Idee für einen Gemeinschaftsblog zu Geschlechterthemen.

Wenn man 5 Autoren hätte, dann könnten sie sich jeweils auf einen bestimmten Tage des Monats festlegen, auf den sie auf jeden Fall einen Artikel einstellen (und wenn sie wollen noch weitere Tage, an denen sie es vielleicht machen) dann hätte man jede Woche einen Artikel, ohne das es für den Einzelnen viel Arbeit ist.

Wer Interesse daran hat, der schreibe bitte einen Kommentar. Wenn genug Interessenten vorhanden sind, dann kann das Projekt starten.