Fundstück: Ahoi Polloi über Diversity, die Bundeswehrreform und eine Twitter-Alternative

Ahoi Polloi hat mal wieder drei schön-skurrile Beiträge. Sozusagen zum Abschied vom täglichen Bloggen meinerseits.

  1. Diversity
  2. Bundeswehr-Reform
  3. Twitter-Alternative

bisherige Erwähnungen von Ahoi Polloi:

  1. über Gewalt und Beziehungen
  2. über Fake News, die „alternative Rechte“ und Martin Schulz
  3. über Medienblockade, political correctness und Ballerspiele
  4. über Beschimpfungen, Hate Speech und den postheroischen Mann
  5. über Nazis, freie Meinungsäußerung und immer wieder Nazis
  6. Ausreden, Fake News und Rassismus
  7. prägnante Wahlanalyse
  8. Donald Trump, Politik und Medien
  9. Genderidentität, politisch korrekte Sprache und das Rederecht bei den Grünen
  10. Sexismus
  11. Modernität bei Arbeit, Gesellschaft und Moby Dick
  12. kulturelle Aneignung, rape culture und sexistische Werbung
  13. gegen mansplaining und Mikroaggressionen und für die Wahrheit
  14. das neue Sexualstrafrecht und die Unschuldsvermutung
  15. dreimal zu „hate speech“
  16. eine ganze Sammlung
  17. zu Sprache

Popkultur

Was wäre ein Blogeintrag ohne Popkultur? Wo es um die Bundeswehr geht:

Fee: Du musst zur Bundeswehr

Advertisements

2 Kommentare zu „Fundstück: Ahoi Polloi über Diversity, die Bundeswehrreform und eine Twitter-Alternative“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s