#Heisegate : Mass Effect

Im Newsticker von Heise, eigentlich ein Refugium von Postgendernerds, finden sich immer mehr einseitige, SJW-artige „News“. Halbwegs aktuelle Beispiele hier und hier. Die Autoren sind meist eine bestimmte wiederkehrende Gruppe, aber auch Chefredakteur Jürgen Kuri hatte sich schon mal eindeutig und einseitig proradikalfeministisch geäussert. Nun wird das Heiseforum von Nerds bevölkert, das ist gemeinhin keine Spezies denen man Einseitigkeiten, Halb- und Volllügen unterschieben kann. Daher lohnt sich dort immer ein Blick, insbesondere wenn mho und Konsorten Dinge von sich geben.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mass-Effect-Andromeda-Aufregung-um-Gesichtsanimationen-eskaliert-in-Hasskampage-gegen-Entwicklerin-3659066.html

Es ist mal wieder passiert! Eine Frau(!) wurde kritisiert(!) und das tatsächlich auch unter der Gürtellinie. Schnell reiten die weißen Ritter herbei um der armen Opfer*in zu helfen. Klar ist, wer nicht komplett auf ihrer Seite ist, ist auf jeden Fall den Morddrohern gleichzusetzen. Weil Frau. Schauen wir mal ins Forum:

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Mass-Effect-Andromeda-Aufregung-um-Gesichtsanimationen-eskaliert-in-Hasskampage-gegen-Entwicklerin/Unfassbar-dieser-Hass/posting-30120199/show/

Unfassbar dieser Hass

Wer andere mit so menschenverachtenden „Hassbotschaften“ wie „Cosplayerin ohne Videospiele-Erfahrung“ „verunglimpft“, der frisst auch keine Kinder, das ist doch wohl klar..

OK, im Ernst – ich unterstelle mal, dass da irgendwo deutlich schlimmere Dinge gegenüber dieser Entwicklerin geäußert wurden. Und ich kann auch nachvollziehen, wenn man derartiges in dem Artikel nicht wiederholen will.
Aber dann soll man doch bitteschön ganz auf Beispiele verzichten und nicht „Hassbotschaften“ vom Kaliber „das finde ich aber jetzt echt nicht gut, ne“ anführen, um den Tenor der „Kampagne“ zu beschreiben.

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Mass-Effect-Andromeda-Aufregung-um-Gesichtsanimationen-eskaliert-in-Hasskampage-gegen-Entwicklerin/Als-Cosplayerin-ohne-Videospiele-Erfahrung-verunglimpft/posting-30123928/show/

Boah, dieser Frauenhass wieder!

Im Netz wurde die Designern, die privat auch Cosplay betreibt, als „Cosplayerin ohne Videospiele-Erfahrung“ verunglimpft.

Das ist schon hart und sehr unter der Gürtellinie. Wie kann man sowas nur wagen? Frauenhass, einfach überall. Dabei was doch jeder das jeder Cosplayer total auch Videospieler ist.

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Mass-Effect-Andromeda-Aufregung-um-Gesichtsanimationen-eskaliert-in-Hasskampage-gegen-Entwicklerin/frueher-waren-es-einfach-Beleidigungen/posting-30122798/show/

früher waren es einfach Beleidigungen …

…. heute ist alles Hass. Ich kanns nicht mehr hören.

Merken eigentlich die verantwortlichen Journalisten und Politiker nicht, wie sie echten Hass verniedlichen und verharmlosen mit ihrem Wildwuchs-Sprachmissbrauch?!

Aber auch der dezente Hinweis, mit wem man es tatsächlich zu tun hat: https://i2.wp.com/theralphretort.com/wp-content/uploads/CpH3WtHWEAAABDS-1.jpg

Und insbesondere mal ein Link auf die ganze Geschichte. Sehr zu empfehlen.

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Mass-Effect-Andromeda-Aufregung-um-Gesichtsanimationen-eskaliert-in-Hasskampage-gegen-Entwicklerin/Hier-die-Originalartikel/posting-30121772/show/

Hier die Originalartikel

Da auch heise inzwischen no plattforming betreibt, hier die Originalartikel die die „Hasskampagne“ gestartet haben damit sich jeder selbst eine Meinung bilden kann:

http://theralphretort.com/a-cosplayer-with-no-video-game-experience-was-the-lead-facial-animator-for-mass-effect-andromeda-3017017/

http://theralphretort.com/whatever-lie-it-takes-bioware-is-desperate-to-save-the-turd-known-as-mass-effect-andromeda-3018017/

Fazit: Ein Heiseartikel, der höchst einseitig (des-)informiert und damit eine gewisse politische Agenda bedient.