Pilz des Jahres

Da dachte die Deutschen Gesellschaft für Mykologie doch tatsächlich, sie könnte mal ein Zeichen setzen und männliche Feministen ehren, indem sie den – aufgepasst

Lilastieligen Rötelritterling

zum Pilz des Jahres 2016 wählte.

Doch da hatte sie noch nicht mit der Titanic gerechnet, die ihrerseits einen Pilz zum Pilz des Jahres ausgerufen hat und damit eine derzeit noch viel wichtigere Gruppe ehrte:

Wer die Oberhand behalten wird, ist noch nicht ausgemacht.

2 Kommentare zu „Pilz des Jahres“

  1. Der *prust* „Lilastielige Rötelritterling“, dessen Namenspatron wohl Loriot gewesen sein könnte, hat ja alles, was das feministische Herz begehrt:

    – Ritterlichkeit
    – Lila

    Wenn da nur dieser „Stiel“ nicht wäre , selbst wenn er in Mauve (ein blasses Lila) gehalten ist und dann auch noch die „Röteln“.

    Da wird es dann der, laut Titanic und von mir umbenannte, ‚Klötenhinterhertragende Riesenflöchtling‘ mit Testikeln am Wanderstab doch recht schwer haben, da diese meist vorne getragen werden.

    Da schlägt das lila Herz natürlich höher …

    (Anm: Kommentar enthält Ironie)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.